Sonne

Über solarthermische Anlagen gibt es lediglich eine verlässliche Statistik des Bundesamtes für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle seit dem 1.1.2001.

Photovoltaikanlagen werden nach dem EEG-Transparenzgebot von den Netzbetreibern statitisch erfasst. Diese sind weitgehend verlässlich, aber leider nicht immer zeitnah. Fehlerhafte Meldungen werden meist nach einer gewissen Zeit korrigiert.

Ausbaustand der Erneuerbaren Energien in unserer Region können Sie auch auf der Webseite des Regierungspräsidiums Gießen „Mittelhessen ist voller Energie“ auf einer Energieuhr betrachten. Wie hoch die Energiepotenziale der einzelnen Kommunen in Mittelhessen sind können » hier berechnet werden.

Im Kreis Marburg-Biedenkopf haben im Jahr 2015 5.796 PV-Anlagen mit 99 MW(peak) 87.381 MWh produziert (Meldestand 24.08.2015).
Die größte PV-Anlage ging in Bad-Endbach im Oktober 2011 mit 7.269 kW(peak) ans Netz.

Im Vogelsbergkreis haben im Jahr 2015 3.997 PV-Anlagen mit 73 MW(peak) 68.995 MWh produziert (Meldestand 24.08.2015.)
Die größte PV-Anlage ging in Freienstein im Juni 2012 mit 3.019 kW(peak) ans Netz.

Im Kreis Limburg-Weiburg haben im Jahr 2015 3.352 PV-Anlagen mit 64 MW(peak) 58.799 MWh produziert (Meldestand 24.08.2015).
Die größte PV-Anlage ging in Waldbrunn im September 2011 mit 4.613 kW(peak) ans Netz.

Im Kreis Gießen haben im Jahr 2015 3.978 PV-Anlagen mit 85 MW(peak) 80.737 MWh produziert (Meldestand 24.08.2015).
Die größte PV-Anlage ging im April 2013 mit 6.006 kW(peak) in Gießen ans Netz.

Im Lahn-Dill-Kreis haben im Jahr 2015 5.195 PV-Anlagen mit 85 MW(peak) 77.504 MWh produziert (Meldestand 24.08.2015).
Die größte PV-Anlage ging in Driedorf im Juni 2012 mit 5.005 kW(peak) ans Netz.